001
Family - Devriel
Baerlauch - die Wunder Pflanze
Deutsche Seite von Gerd Devriel ... 30.08.2001 überarbeitet
kurze Information über die Bärlauch - Pflanze :
                                                                       Dieses Unkraut legte eine Bilderbuch - Karriere hin :

         Es schmeckt wie Knoblauch, aber er richt nicht. Die Trendküche kann nicht ohne Bärlauch, Forcher wissen : Das Kultgewächs wirkt warhaft Wunder. Reich an ätherischen Ölen, Vitamin C , Eisen , Aminosäuren und Fructosan.

         Den Namen prägten die Walisischen Kelten, sie aßen ihn vor der Schlacht und glaubten fest daran, er würde Bärenkräfte verleihen. Da lagen sie garnicht so falsch.

         Pflanzen, in deren Namen der " Bär " auftaucht, galten früher als mächtige, heilkräftige Gewächse. Denn der Bär soll als kompetenter Pflanzenkenner mit seiner Stärke die Macht des Winters brechen und die Frühlingskräfte ge-bär-en helfen. Bären stärken sich nach ihrem Winterschlaf gern mit diesen frischen gesunden Grün, um dann " bärenstark " ihres Weges zu gehen. Um ebensolche Bärenkräfte zu erlangen, aßen die Menschen Bärlauch zu Frühlingsbeginn oder am " Grünen Donnerstag ".

         Ob als Suppe, mit Canneloni, zu Fleisch oder Fisch, Bärlauch erinnert frisch gehackt an Knoblauch, seine Note aber ist feiner und verursacht kein Mundgeruch.

         Einige gute Rezepte sind hier zum Ausdruck, wird aber immer erweitert. ( wer gute Rezepte mit Bärlauch noch kennt, bitte zusenden unter  
DG1OBY @ Freenet.de )

         Ja der Bärlauch war früher ein absoluter " EXOT " und nirgends im Gartenhandel als Samen und schon garnicht als Pflanze zu kaufen. Ja früher sogar vom Hobbygärtner mit der Gartenkralle verfolgt, ist nun Bärlauch vom Frühling zu Frühling das Kultkraut der jungen Küche geworden.

         Heutzutage findet man nun den Bärlauch in fast jedem Gartencenter oder Samenhandel. <<< ABER  KEINE  PFLANZEN_ZWIEBELN >>>  allerdings muss ich sagen, die Preisvorstellungen für getrocknete Blätter oder Tiefgefrohren, sind auch sehr " EXOTISCH " wenn ich da so an unsere frisch gestochenen Zwiebeln dagegen rechne.....

         Also wir wollen anderen den Samen verkaufen lassen ( legen wir offt Gratis mit rein ), wir versenden nur die Zwiebeln ( Pflanzen ) die dann zu 100%  eine Ernte ergeben, was man von Samen nicht verlangen kann.  Doch " ACHTUNG " eine Ernte ist wie bei jeder Zwiebel Art, erst ein Jahr später.